Spiele-Club Zürich

Final Wintermeisterschaft 2002/2003

 

Final Wintermeisterschaft 2002/2003

Am 4. März 2003 fand der Final der Wintermeisterschaft 2002/2003 statt. Wie zu erwarten war, hat sich der Führende aus der Qualifikation auch im Final durchgesetzt.

Aus rund 25 zur Verfügung stehenden Spielen haben die Finalteilnehmer zwei ausgewählt. Als erstes wurde Vinci und als zweites Spiel wurde Volldampf gespielt.

Schlussrangliste

Marcel Rüedi hat mit einem Sieg im ersten Finalspiel schon alles klar gemacht und die Meisterschaft gewonnen:

Rang Name Punkte aus
Qualifikation
Vinci Volldampf Total
1.Marcel Rüedi 258.258133372.25
2.Paul Müller 222.651381316.65
3.Volker Obermeit 209.053354296.05
4.Jürg Wanner 145.305421220.30
5.René Böni 145.5521 8174.55
6.Christian Strübi147.05 813168.05


Da ist er sich seiner Sache noch nicht ganz sicher ...


Aber über diesen Zug des Gegners kann er nur noch lachen!


Der Präsident gratuliert und überreicht den Pokal.

Resultate der Finalspiele vom 4. März 2003

Vinci
1.Marcel Rüedi
2.Jürg Wanner
3.Volker Obermeit
4.René Böni
5.Paul Müller
6.Christian Strübi
Volldampf
1.Paul Müller
2.Volker Obermeit
3.Marcel Rüedi
4.Jürg Wanner
5.Christian Strübi
6.René Böni